Aktuelles

Über mich


Ich bin am August 1987 in Hannover geboren. Aufgewachsen bin ich in Bothfeld, wo ich zunächst den Heilig Geist Kindergarten und anschließend die Grundschule Grimsehlweg besuchte.

Recht und Gerechtigkeit war mir schon immer ein besonderes Anliegen. Nach meinem Abitur an der Ricarda-Huch-Schule entschied ich mich daher für ein Jura-Studium an der Universität Göttingen. Anschließend absolvierte ich mein Referendariat im Bezirk des Oberlandesgerichtes Celle. Aktuell arbeite ich als Rechtsanwalt in einer mittelständischen Kanzlei im Herzen Hannovers, mit dem Schwerpunkt Bau- und Immobilienrecht.



In meinem Heimatstadtteil war ich viele Jahre in Sportvereinen aktiv. Als Fünfjähriger begann ich zunächst mit Leichtathletik beim TuS Bothfeld 04, spielte später ein paar Jahre Fußball beim OSV Hannover und begann mit 14 Jahren bei Grün-Weiß Tennis zu spielen, wo ich zahlreiche Punktspiele absolvierte. Heute bleibt mir meistens nur noch Zeit für Individualsport: Gemeinsam mit meiner Verlobten Anna-Sophie gehe ich gerne Joggen. Bei gutem Wetter fahre ich regelmäßig mit dem Fahrrad. Im Winter ist das Skifahren meine große Leidenschaft.

Mein größtes Hobby und intensive Freizeitbeschäftigung ist die Politik. Seit 2003 engagiere ich mich in der Jungen Union (JU) und seit 2005 in der CDU. Aktuell bin ich Bezirksvorsitzender der JU Hannover und kooptiertes Mitglied im Landesvorstand der JU. Für die CDU gehöre ich seit 2006 dem Stadtbezirksrat Bothfeld-Vahrenheide an. Zudem bin ich seit 2011 Mitglied im Rat der Landeshauptstadt Hannover. Meine Arbeitsschwerpunkte sind hier die Themen Bauen, Stadtentwicklung, Verkehr und Umwelt.



Seit dem 28. Januar 2017 bin ich Landtagskandidat der CDU im Wahlkreis 25 „Hannover-Buchholz". Die Landtagswahl findet am 14. Januar 2018 statt. Gerne können Sie mit mir in den sozialen Netzwerken in Kontakt bleiben: Facebook, Twitter, Instagram oder Xing.

Standpunkte


Innere Sicherheit verbessern:

- Wohnungseinbrüche und Autodiebstähle konsequent bekämpfen.
- Mehr Polizisten und Polizeistreifen in den Stadtteilen.
- Härtere Strafen für Gewalt gegen Polizisten und Wohnungsdiebe.
- Videoüberwachung an öffentlichen Plätzen ausbauen.

Soziale Sicherheit bewahren:
- Leistung muss sich lohnen und existenzsichernd sein.
- Die Gesundheitsversorgung muss bezahlbar bleiben.
- Mehr Engagement für die Pflege und eine bessere Förderung von Pflegekräften.
- Eine auskömmliche Rente für diejenigen, die lange und hart gearbeitet haben.

Wirtschaft fördern:

- Weniger Bürokratiebelastung und verständliche Verwaltungsvorschriften.
- Gezielte Unterstützung von IT Unternehmen.
- Mehr Geld für die Digitalisierung.
- Bessere Ausbildung von Fachkräften.

Familien stärken:

- Mehr KiTa-Plätze für Vereinbarkeit von Familie, Ausbildung und Beruf.
- Die KiTa-Betreuung muss kostenlos werden.
- Keine weiteren Schulden zu Lasten der jungen Generation.
- Schaffung von mehr Wohnraum für kleine und mittlere Einkommen.

Wohnqualität steigern:

- Verbesserter Schallschutz entlang der Autobahn A2.
- Schnelles Internet in allen Stadtteilen.
- Umgehungsverkehre der Autobahn A2 reduzieren.
- Mehr Ordnung und Sauberkeit im Öffentlichen Raum.

Stadtrat

Seit dem Jahr 2011 gehöre ich dem Rat der Landeshauptstadt Hannover als gewähltes Mitglied an. Ich bin Sprecher der CDU im Ausschuss für Bauen und Stadtentwicklung, zu dem auch der wichtige Bereich der Verkehrspolitik gehört. Darüber hinaus bin ich im Ausschuss für Umwelt und Grünflächen und Mitglied im Aufsichtsrat der städtischen Wohnungsbaugesellschaft "hanova".


Landtagswahl


Die Mitglieder der CDU-Ortsverbände im Nordosten Hannovers haben mich zum Landtagskandidaten im Wahlkreis Hannover-Buchholz (WK 25) gewählt.

Zum Wahlkreis gehören die Stadtteile Isernhagen-Süd, Sahlkamp, Bothfeld, Lahe, Anderten, Misburg und Groß-Buchholz.

Die Landtagswahl findet am 14. Januar 2018 statt.

Ich bin hoch motiviert und freue mich auf die kommenden Monate. Gemeinsam mit Ihnen möchte ich einen engagierten Wahlkampf führen. Dabei habe ich ein klares Ziel: Das Direktmandat für die CDU! Mit einem Sieg im Wahlkreis 25 können wir unseren Beitrag für einen Regierungswechsel in Niedersachsen leisten. Selten zuvor war ein Landeskabinett so kraft- und ideenlos. Leidenschaft zeigt die Rot-Grüne Landesregierung nur dann, wenn es darum geht, die eigenen Leute im Verwaltungsapparat unterzubringen.

Unterstützung

Ich bin hoch motiviert und freue mich auf einen spannenden Wahlkampf. Gemeinsam mit den CDU-Ortsverbänden sowie den Vereinigungen möchte ich einen engagierten Wahlkampf führen. Dabei habe ich ein klares Ziel: Das Direktmandat für die CDU.

 

Um einen guten Wahlkampf zu führen braucht ein Kandidat einerseits viele fleißige Helfer, aber anderseits auch finanzielle Mittel. Sie können mich daher dadurch unterstützen, indem Sie mit Ihren Freunden und Bekannten über mich und meine Ziele reden. Und Sie können mich mit einer Spende unterstützen, schließlich möchte ich möglichst viele Menschen mit meinen Anliegen erreichen.

 

Mein Spendenkonto lautet:

CDU Hannover-Stadt

Bank für Sozialwirtschaft Hannover

IBAN: DE06 2512 0510 0008 4500 00

BIC:BFSWDE33HAN

Verwendungszweck: Spende Felix Blaschzyk + Ihren Namen und Adresse

 

Für jede Spende wird eine Spendenbescheinigung ausgestellt, die Sie steuerlich geltend machen können. Bitte geben Sie daher unbedingt im Verwendungszweck auch Ihre Anschrift an. Spenden an politische Parteien sind vom Gesetzgeber erwünscht und können von natürlichen Personen bis zu einem Gesamtumfang von 3.300,00 € p.P. im Jahr steuerlich geltend gemacht werden. Von jedem gespendeten Euro erhalten sie mit Ihrem Steuerbescheid die Hälfte zurück.

 

                                

dialog@felix-blaschzyk.de

Walderseestraße 21, 30177 Hannover

Kontakt

Ich freue mich von Ihnen zu hören! Schreiben Sie mir einfach eine E-Mail und ich werde mich so schnell wie möglich bei Ihnen melden.

Zum Anfang